Vorstand

Vorstand & Geschäftsführerin, Lehrgangsleitung

Ärztin für Allgemeinmedizin, seit 1990 Praxis in Graz, seit 2006 Zweitpraxis in Baden. Zusatzausbildung in Systemischer Psychotherapie. ÖÄK-Diplome in Phytotherapie und Homöopathie.
Studium der TCM an der WSTCM, ständige Fortbildung in den „Europäischen Arzneipflanzen“ bei Jeremy Ross, Prof. Kubelka und Prof. Saukel. Leitung des Projekts „Westliche/europäische Arzneipflanzen und TCM“ in der WSTCM, Lehrtätigkeit; seit 2016 Vorstandsmitglied der ÖGPhyt (Österreichische Gesellschaft für Phytotherapie).

Meine Ausbildungen und Berufserfahrung:

Ärztin für Allgemeinmedizin, Studium der TCM in Oakland, Kalifornien
Lehrtätigkeit seit 1994, Veröffentlichung verschiedener Artikel und Buch-Beiträge

Gründerin der Wiener Schule für TCM (1996)

Seit 1994 TCM‐Praxis in Wien
Therapieangebote: Chinesische Arzneimittel, Akupunktur, einfache Ernährungsberatung, Westliche Kräuter nach TCM

Meine Motivation im Verein mitzuwirken ist...

meine Begeisterung für das exakte Diagnosesystem der TCM und die darauf abgestimmte Behandlung. Ich habe in mehr als 30 Jahren sehr oft erlebt, wie sehr die TCM helfen und unterstützen kann. Das Weitergeben von diesem wertvollen Wissen in jeder Form macht mir Freude, ich finde das höchst sinnvoll und bin deshalb bereit, mich dafür einzusetzen. Ich möchte dazu beitragen, das Gesundheitssystem wieder menschlicher zu gestalten und ganzheitliches Denken und Handeln in Prävention und Therapie zu fördern.

Meine Ausbildungen und Berufserfahrung:

Ärztin für Allgemeinmedizin, Wahlarzt und Kassenpraxis in Wien, Schwerpunkt Präventivmedizin.

Zusatzausbildungen in Akupunktur, Ayurvedischer Medizin, Westliche Arzneipflanzen und TCM, Manuelle Medizin und Psychosomatischer Medizin.

Meine Motivation im Verein mitzuwirken ist ...

meine Begeisterung über all das Wissen, die Visionen und die Vielfalt, das die Mitwirkenden der Wiener Schule für TCM mit großem Engagement umsetzen, um ganzheitliche und traditionelle Heilverfahren zu fördern. Dadurch werden so viele Möglichkeiten geschaffen, auch diese Methoden noch besser in unsere schulmedizinischen Denkweisen zu integrieren und für eine breite Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Meine Ausbildungen und Berufserfahrung:

Seit 2010 im Bereich der TCM tätig
Seit 2018 im Leitungsteam in der TCM-Abteilung in der Adler-Apotheke (1160 Wien)

Zusatzausbildungen: Diplom TCM-Diagnostik und Arzneitherapie und TCM-Weiterbildung für Apotheken-Mitarbeiter*innen an der WSTCM, Studienreise nach Fu-Zhou/Universität für TCM, regelmäßige Studienaufenthalte in der TCM-Krankenhausapotheke in Shao Xing/Provinz Zhe Jiang.
Diplom für Homöopathie, Diplom für Westliche Kräuter nach Jeremy Ross, Pharmaziestudium an der University College of London (UCL), School of Pharmacy, Sinologie Studium an der Universität Wien.
Gründerin des österreichischen TCM-Apothekenzirkels.
Seit 2016 Lehrtätigkeit an der Wiener Schule für TCM.

Meine Ausbildungen und Berufserfahrung:

Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien . 30 Jahre Erfahrung als Leiterin der Stabstelle Marketing & Kommunikation in einem Finanzdienstleistungsunternehmen. 

Seit November 2018 mit Leidenschaft und Herzblut in der WSTCM  für Marketing & Kommunikationsaufgaben tätig.

Meine Motivation im Verein mitzuwirken ist ...

meine  Ambition ist es, durch meine Mitwirkung  die TCM im Österreichischen Gesundheitswesen zu stärken und nachhaltig zu etablieren.

Meine Ausbildungen und Berufserfahrung:

Studium der Geschichte / Anthropologie

Ab 1984 tätig in der AK Bibliothek Wien, 1987/88 Ausbildung zur wissenschaftlichen Bibliothekarin an der Österreichischen Nationalbibliothek, von 1998-2016 stv. Leiterin der AK Bibliohtek Wien,
1998-2016 Vorsitzende der Kommission für Katalogisierung im Verband der Österreichischen Bibliothekarinnen und Bibliothekare
2015-2016 Trainerin im Österreichischen Bibliothekenverbund
2016-2018 Lehrbeauftragte für die Bibliothekare der Pädagogischen Hochschulen.
Ab 2018 Mitarbeit beim Aufbau des Archives für die WSTCM

Meine Motivation im Verein mitzuwirken ist ...

meine Überzeugung, dass der medizinische Ansatz der TCM ein ganz wichtiger ist und ich mich - spät aber doch - für Heilkräuter interessiere. Ich halte eine Kombination aus Schul- und Alternativmedizin für gewinnbringend sowohl für Patient*innen als  auch für Ärzt*innen.

 

Meine Ausbildungen und Berufserfahrung:

Studium der Medizin in Graz.
Nach dem Erwerb des jus practicandi und Vollendung der Ausbildung zum Facharzt für Anästhesie und Intensivmedizin langjährige Tätigkeit im LKH-Univ. Klinikum Graz im Bereich Thorax- und Hyperbare Chirurgie mit wissenschaftlichem Schwerpunkt Hyperbarmedizin.

Im Laufe der letzten Jahrzehnte Ausbildung in Körper- und Ohrakupunktur, Tuina und Chinesische Diagnostik und Phytotherapie mit Hospitationen in China. Ausbildung in „westlicher Phytotherapie und TCM“ in der WSTCM.
2015 Abschluss des Masterstudiums Traditionelle Chinesische Medizin an der Donauuniversität Krems. Wahlarztordination in Graz.

Meine Motivation im Verein mitzuwirken ist ...

das Bedürfnis, daran mitzuwirken, tradiertes Heilpflanzenwissen nicht verloren gehen zu lassen, sodass ein Brückenschlag zwischen Tradition und moderner Phytotherapie gelingen möge. Die Wiener Schule bietet eine Plattform für offene fachliche Diskussion und reichhaltige Information im Sinne einer Synopse beider Medizinsysteme.

Meine Ausbildungen und Berufserfahrung:

Studium der Ernährungswissenschaften an der Universität Wien.
Spezialisierung auf dem Gebiet Tumorbiologie & Onkologie am Institut für Krebsforschung der Medizinischen Universität Wien.

Ich danke allen für die wertvollen, fachübergreifenden Erfahrungen und die lange interdisziplinäre Zusammenarbeit auf den Gebieten der Präventivmedizin, der Onkologie und Life Science.

Seit 2013 Spezialisierung in Westlichen Arzneipflanzen und TCM an der Wiener Schule.

Zusatzausbildungen: Westliche Arzneipflanzen und TCM, Integrative Heilpflanzenkunde, Certified Professional of Positive Psychology - DACH PP, Good Clinical Practice - GCP, vertiefende Weiterbildungen bei Michael McIntyre.

Eigene Praxis – integrative-health.org – based in Innsbruck, Gols & Wien.

Meine Motivation im Verein mitzuwirken ist ...

Verbindung und Brücken zu bauen. Zwischen Menschen, zwischen Herz und Verstand, zwischen "Alt und Neu", Ost und West, Tradition, Wissenschaft und Moderne - die Integration von Jahrtausende altem Wissen in die Neue Zeit. Nie den tiefen Sinn und den Blick auf das große Ganze zu verlieren.

Meine Ausbildungen und Berufserfahrung:

Studium Internationale Betriebswirtschaft an der Hauptuniversität Wien
Studium Wirtschaftspädagogik an der Wirtschaftsuniversität Wien
4 Jahre Tätigkeit in der Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung
19 Jahre Lehrerin für Kaufmännische Fächer an einer BHS

Diplomierte Ernährungstrainerin
Diplomierte Kräuterpädagogin in Ausbildung

Meine Motivation im Verein mitzuwirken ist ...

das Wissen um die Heilwirkung der Pflanzen zu bewahren und den Menschen wieder näher zu bringen. Die Natur schenkt uns einen wunderbaren Schatz, den wir erst beginnen, in seiner ganzen Bedeutung zu erfassen.

 

Meine Ausbildungen und Berufserfahrung:

Pharmazie, Chinesische Arzneimittel -Therapie , TCM mit westlichen Arzneipflanzen. 

Meine Motivation im Verein mitzuwirken ist ...

den Verein zu unterstützen, bei der Umsetzung von neuen Ideen.

Meine Ausbildung und Berufserfahrung:

Apothekerin seit 28 Jahren.

Seit zehn Jahren ständige Fortbildung in TCM: fünf‐semestrige Ausbildung  in Chinesischer Kräutertherapie bei Prof. Kubiena (MedChin), 2014 Ausbildung in TCM‐Ernährungslehre bei Claudia Lorenz (BACOPA), Schiedelberg (OÖ), 2014–2016 Diplomlehrgang der Wiener Schule für TCM „Westliche Arzneipflanzen und TCM“.

Meine Motivation im Verein mitzuwirken ist...

meine Interesse an der Gegenüberstellung von neuen und alten Heilkräuter-Erfahrungen und wissenschaftlichen Erkenntnissen, die ich gerne mit anderen teilen will.

Seminarmanagerin, Büro, Organisation