A1 TCM Grundlagen, gemeinsam mit Ärzte-Lehrgang TCM & Westliche Arzneipflanzen/Phytotherapie

TCM Grundlagen
TCM & westliche Arzneipflanzen / Phytotherapie
Chinesische Diagnostik & Arzneimitteltherapie
Diplom-Lehrgang
143 UE

1071

-

Teilnahme buchen

Abschnitt 1 Teil 1-4 € 2.835,00
Teilnehmende


Einzelbuchung anfragen

HINWEIS: Bei Einzelbuchungen wird ein Aufschlag von 10% des Buchungspreises verrechnet.

Die TCM mit ihrer ganzheitlichen Ausrichtung und der individuellen Rezepturverschreibung in der Arzneitherapie wird weltweit erfolgreich eingesetzt. Dieses interessante, durchstrukturierte Medizinsystem mit 2.000 Jahren dokumentierter Tradition sowie moderner Forschung können auch Sie erlernen und praktizieren. Der Lehrgang umfasst insgesamt 500 Unterrichtseinheiten, Theorie und supervidierte Praxis, und ist in 2 Abschnitte gegliedert:

A1 TCM Grundlagen: Modul 1 umfasst 135 UE und wird mit dem Ärztelehrgang TCM & Westliche Arzneipflanzen/Phytotherapie gemeinsam geführt. Beschreibung und Termine finden Sie untenstehend.

A2 Einzelarzneimittel /-pflanzen und Rezepturen:  Modul 2 und 3 -  dieser weiterführende Abschnitt wird für Chinesische Diagnostik und Arzneitherapie und TCM & Westliche Arzneipflanzen/Phytotherapie getrennt geführt:

Modul 2 und 3 des ÖAK Diplomlehrgangs Chinesische Diagnostik und Arzneitherapie finden Sie hier.

Modul 2 und 3 des WSTCM-Diplomlehrgangs TCM & Westliche Arzneipflanzen/Phytotherapie finden Sie hier.

Bei entsprechenden Vorkenntnissen können nach Rücksprache mit dem Büro der WSTCM Module und Wochenenden auch einzeln gebucht werden.

Informieren Sie sich auch bei unserem kostenlosen Online-Infoabend.

Logo Diplom-Fortbildungs-Programm der Ärztekammer
DFP approbiert
ÖAK Diplom approbiert Logo
ÖAK
Zielgruppe / Teilnahmevoraussetzungen

Ärzt*innen für Allgemeinmedizin und Fachärzt*innen aller Sonderfächer sowie Absolvent*innen des Medizinstudiums und Medizinstudent*innen ab dem 7. Semester (gemäß den DFP Richtlinien der Österreichischen Ärztekammer)

Lehrziele / Lernergebnisse

Sie als Teilnehmer*in

  • erwerben fundierte Kenntnisse über Grundlagen, Theorie und Diagnostik (inkl.Meridiansysteme) der TCM,
  • erlernen die Zungen- und Pulsdiagnostik nach TCM,
  • kennen die naturwissenschaftlichen Grundlagen der Pharmakobotanik, Inhaltsstoffforschung und Toxikologie,
  • erfahren sensorisch die Wirkungen ausgewählten Chinesischen und Westlichen  Arzneidrogen durch Verkostung,
  • erlernen die Diagnostik und Behandlungstrategien von Patient*innen unter Supervision.

 

Durchführung

Traditionelle Chinesische Medizin im neuen  Lernformat

Blended Learning – ermöglicht Ihnen einen flexiblen und abwechslungsreichen Lernprozess. Sie können sich mittels E-Learning (maßgeschneiderte Videos und Texte) vorbereiten, dadurch ist an den Präsenztagen und in den Webinaren nicht mehr so viel neuer Stoff zu verarbeiten. Es bleibt mehr Zeit, um zu vertiefen, „Live-Patient*innen“ zu besprechen und zu diskutieren. Neu ist in den drei Grundlagenmodulen der Mix aus Abend-Webinaren mit konzentrierter Theorie und Präsenztagen mit Schwerpunkt auf praktische Übungen, Puls- und Zungendiagnostik. Das heißt, weniger Fahrzeit, weniger oft weg sein von zu Hause, aber trotzdem die unbestreitbaren Vorteile von Präsenzlernen zu genießen.